OCP Ecuador Project.

Projektbeschreibung

Auch dieses Projekt war hinsichtlich der Umweltbestimmungen herausfordernd. Zum Einen verlief die Pipeline und somit die Baustelle mitten durch Ecuador, wo die klimatischen Bedingungen ungewohnt und strapaziös sind, zum Anderen befanden wir uns in einem Naturschutzgebiet – im Nebelwald von Ecuador, wo hohe Umweltauflagen einzuhalten waren – zum Beispiel war die Anforderung an eine geringe Lärmbelastung sehr groß.

Unsere Aufgabe

Installieren und Betrieb von Seilkransystemen zum Transport von Rohren für den Pipelinebau, Positionierung derselben zum Schweißen, Transport von Sandsäcken und Auffüll-, und  Abdeckmaterial, sowie Bohrungen und Verankerungen der Pipeline

Projektinformation

Kunde: Techint Argentina
Projektinhaber: OCPEcuador
Ort: Ecuador
Datum: 2001 – 2003

Technische Details

Anzahl der Seilkräne / Anlagen:11
Gesamtlänge: 11.000 m
Stützen: 128
Nutzlast: 4 t
Gesamtvolumen: 6.500 m Rohre, 150.000 t Sand und Beton, Bauausrüstung
Projektdauer: 24 Monate
Rohrdurchmesser: 28” / ca. 71 cm
Gefälle: bis zu 60°
Maschinen im Einsatz:  11 Seilkräne SF 30/60, 3 Seilwinden GANTNER HSW 130, 1 Seilwinde GANTNER HSW 80, 5 Seilwinden W30, 2 Seilwinden W90

Bildergalerie

Warum Kabelkrane?

Entdecken Sie die zahlreichen Vorteile der Seilkrananlagen!

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG IN DER ENTWICKLUNG, PLANUNGUNDUMSETZUNG VON TRANSPORTPROJEKTEN.

LCS Cable Cranes hat viele anspruchsvolle Projekte auf der ganzen Welt durchgeführt und geographische, klimatische Herausforderungen überwunden und stets die vollste Zufriedenheit der Kunden erreicht. Unsere Seilkransysteme wurden für verschiedenste Bauprojekte angewandt.

Besuchen Sie eine Auswahl unserer erfolgreichen Projekte!