Wasserkraftprojekte.

Der Bau von Wasserkraftwerken

Beim Bau von Wasserkraftwerken befinden sich Baustellen sehr häufig im schwer erreichbaren Gelände. Baumaschinen und Materialien für Wasserschlösser, Schächte, Dämme, Druckrohrleitungen müssten über speziell errichtete Straßen oder mit Hubschraubern transportiert werden, was einen hohen zeitlichen und finanziellen Aufwand bedeutet. Klimatische Einflüsse und Umweltbedingungen wie z.B. Schneefall erschweren die Logistik bedeutend.

 

Seilkrananlagen als Alternative

LCS hat in der Vergangenheit schon mehrfach bewiesen für solche Vorhaben eine funktionierende Lösung bieten zu können. Schwerlastbahnen, welche schwerste Ladungen über 20 Tonnen über weite Distanzen und steilste Hänge transportieren können sind eine hervorragende Alternative in der Logistik im Bau von Wasserkraftanlagen. Dabei können die Lasten sicher und effizient auch bei schwierigen klimatischen Bedingungen transportiert werden wodurch der Bau von Anlagen nicht verzögert wird.

Druckrohrleitungen

Vielseitige Erfahrungen – auch aus dem Pipelinebau – setzt LCS beim Bau von Druckrohrleitungen ein, sodass auch Großrohre problemlos befördert und verlegt werden können.

Personenverkehr

Durch den Einsatz von Kabinen ermöglichen die Seilbahnsysteme auch die Beförderung von Personal zur Baustelle – eine weitere Erleichterung der Logistik beim Bau von Wasserkraftwerken.

Warum Kabelkrane?

Entdecken Sie die zahlreichen Vorteile der Seilkrananlagen!

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG IN DER ENTWICKLUNG, PLANUNGUNDUMSETZUNG VON TRANSPORTPROJEKTEN.

LCS Cable Cranes hat viele anspruchsvolle Projekte auf der ganzen Welt durchgeführt und geographische, klimatische Herausforderungen überwunden und stets die vollste Zufriedenheit der Kunden erreicht. Unsere Seilkransysteme wurden für verschiedenste Bauprojekte angewandt.

Besuchen Sie eine Auswahl unserer erfolgreichen Projekte!