Materialseilbahnen.

Seilbahnen, die Baustellen erst ermöglichen

Unsere Materialseilbahnen haben einen großen Vorteil für schwer erreichbare Baustellen, wo der Zugang für schwere Maschinen um tonnenweise Baumaterial und Bauausrüstung anzuliefern unmöglich ist.

Unwegsames Gelände welches nur mit großen zeitlichen und finanziellen Aufwendungen erschlossen werden kann, wird durch den Einsatz unserer Systeme schnell und kostengünstig erreicht. Durch Materialseilbahnen  erlangt man nicht nur einen schnellen, sicheren und effizienten Transport von Lasten zu einem gewünschten Punkt, sondern sie bieten die Möglichkeit eines durchgehenden Betriebes – 24 Stunden täglich an 365 tagen im Jahr. Materialseilbahnen können jeglichem Gelände– in hohem Gebirge, in (Regen)wäldern, über Seen, Flüssen oder anderen Landschaften – aber auch in allen klimatischen Bedingungen eingesetzt werden – von schneereichen Bergen bis zu trockenen und heißen Wüsten.

Sie können auch für alle nur denkbaren Baustellen verwendet werden – den häufigsten Einsatz finden sie bei Gebirgsbaustellen, Pipelinebaustellen, Brücken- und Dammbauten, sowie in der Forstwirtschaft.

Unsere Materialseilbahnen kommen überall dort zum Einsatz wo ein sicheres, schnelles und vor allem effizientes Transportieren von schweren Lasten gefordert wird.

Wie funktionieren Materialseilbahnen?

Ortsfeste Materialseilbahnen oder Seilkrananlagen für den Materialtransport bestehen aus zwei fixierten Ankern (je einer im Tal und am Berg), welche das Tragseil am tiefsten und höchsten Punkt fixieren, Stützen entlang der Seilbahntrasse (die Anzahl ist von der Länge der Bahn abhängig), einem Zugseil, welches von einer Seilwinde, die am höchsten Punkt fixiert ist, gezogen wird, und einem Seilkran (am anderen Ende des Zugseiles befestigt).

Durch loslösen oder anziehen des Zugseiles mit der Seilwinde kann der Seilkran am Tragseil bewegt werden. Der Seilkran selbst ist mit einem eigenen Motor versehen, der die Lasten anheben und am gewünschten Ort wieder ablassen kann. Dies kann auf der gesamten Streckenlänge mit höchster Präzision gemacht werden.

Große Lasten und weite Distanzen

Je nach Anforderungen des Projekts und der Baustellen (zu transportierendes Material, Lasten, Länge der Seilbahn, Steigung u.v.m.) können verschiedene Maschinen (z.B. Seilkräne und Seilwinden) und Streckenausrüstungen (z.B. Stützen) eingesetzt werden. Unsere Seilkräne erreichen sehr gute Leistungen:

  • Lasten bis zu 25 t
  • Reichweiten bis zu 3.000 m
  • Fahrtgeschwindigkeiten bis zu 6 m/s
  • Hubgeschwindigkeit bis zu 1,5 m/s

Temporär oder dauerhaft

Eine Materialseilbahn kann für eine bestimmte Zeit errichtet werden oder aber eine dauerhafte Transportlösung sein. Grundsätzlich und nach sorgfältiger Kontrolle können Materialseilbahnen nach der Verwendung problemlos an einem anderen Ort installiert werden, da stets professionelle Seilbahnbaukomponenten verwendet werden. Hierfür ist aber immer eine entsprechende Planung und Prüfung der zu installierenden Seilbahn vorzunehmen.

Warum Kabelkrane?

Entdecken Sie die zahlreichen Vorteile der Seilkrananlagen!

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG IN DER ENTWICKLUNG, PLANUNGUNDUMSETZUNG VON TRANSPORTPROJEKTEN.

LCS Cable Cranes hat viele anspruchsvolle Projekte auf der ganzen Welt durchgeführt und geographische, klimatische Herausforderungen überwunden und stets die vollste Zufriedenheit der Kunden erreicht. Unsere Seilkransysteme wurden für verschiedenste Bauprojekte angewandt.

Besuchen Sie eine Auswahl unserer erfolgreichen Projekte!