Werksverkehr.

Eine sehr nützliche Ergänzung

Wenn Material, Baugeräte und Ausrüstung mit einer Seilbahn zu einer schwer erreichbaren Baustelle geschafft werden, müssen natürlich auch die Arbeitskräfte vor Ort sein.

Sehr oft ist die installierte Seilbahn der einzige Zugang zur Baustelle, sodass die Überlegung naheliegend ist, die Arbeitskräfte mit der Seilbahn zur Baustelle zu bringen. Deshalb ist es auch möglich eine Seilbahn so zu planen bzw. anzupassen, dass z.B. mit einer Gondel auch Personen transportiert werden und eine Lizenz für eingeschränkten Werksverkehr ausgestellt wird. Für eine Materialseilbahn mit zulassung für Personentransport sind wichtige Dinge zu beachten, die schon in der Planung berücksichtigt werden müssen.

Technik- und Sicherheitsvoraussetzungen

Sobald Personen mit einer Seilbahn transportiert werden, müssen bestimmte Sicherheitsstandards eingehalten werden. Die sind je nach Standort der Seilbahn abhängig.

Damit eine Materialseilbahn für Personenverkehr bzw. eingeschränkten Werksverkehr zugelassen werden kann, muss sie bestimmte technische Voraussetzungen haben – z.B. bestreffen Höhe, Nutzlast, Seil und Seilverwendung.

Eine Erweiterung einer Materialseilbahn um Personenverkehr im Nachhinein ist grundsätzlich möglich, kann sich aber als sehr komplex erweisen. Deshalb ist es ratsam, dies schon zu Beginn des Projektes zu berücksichtigen.

Warum Kabelkrane?

Entdecken Sie die zahlreichen Vorteile der Seilkrananlagen!

LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG IN DER ENTWICKLUNG, PLANUNGUNDUMSETZUNG VON TRANSPORTPROJEKTEN.

LCS Cable Cranes hat viele anspruchsvolle Projekte auf der ganzen Welt durchgeführt und geographische, klimatische Herausforderungen überwunden und stets die vollste Zufriedenheit der Kunden erreicht. Unsere Seilkransysteme wurden für verschiedenste Bauprojekte angewandt.

Besuchen Sie eine Auswahl unserer erfolgreichen Projekte!